Dialog zur Zukunft des Sports in NRW

NRW ist das Sportland Nr. 1. Rund fünf Millionen Mitglieder engagieren sich mit viel Leidenschaft in landesweit etwa 18.500 Vereinen. Um den Sport auch in Zukunft gut aufzustellen, luden die Sportpolitiker Andreas Terhaag von der FDP-Fraktion und sein CDU-Kollege Jens Nettekoven 54 Stadt- und Kreissportbünde aus NRW in den Landtag zur ersten Dialogveranstaltung.

JL8C4181

Der Fokus lag bei dem Gedankenaustausch auf der Finanzierung. Mit der Unterzeichnung des Plans „Nr. 1: Sportland NRW“ setzt die Koalition aus FDP und CDU mit dem Landessportbund ein deutliches Zeichen für den Sport und sorgt für finanzielle Planungssicherheit. „Die erhöhte Finanzierung ist Ausdruck des Respekts und Anerkennung für den Sport im Land. Zahlreiche Ehrenamtliche packen in Sportvereinen vor Ort mit an und tragen aktiv zum Zusammenhalt unserer Gesellschaft bei“, erläutert Andreas Terhaag, sportpolitischer Sprecher der FDP-Landtagsfraktion.

Die Vertreter der Stadt- und Kreissportbünde berichteten den Abgeordneten von Herausforderungen, mit denen sie in der alltäglichen Praxis ringen. So nimmt zu viel Bürokratie den Ehrenamtlichen im Sport wertvolle Zeit für die wichtigen Aufgaben. Zudem sorge man sich um marode Sportstätten. Dort besteht Handlungsbedarf, waren sich Sport und Politik einig. Beim Bürokratieabbau im Ehrenamt sind FDP und CDU im Landtag bereits aktiv geworden, erinnerten die beiden Sportexperten an einen Antrag zur Entfesselung des Sports.

JL8C4203

Die Abgeordneten erhielten von den Sportbünden viele konstruktive Ideen und Anregungen, um den Sport weiterzuentwickeln. Die Teilnehmer vereinbarten den engagierten Austausch in diesem Format auch in Zukunft weiterzuführen und den Dialog zu festigen. Denn man verfolgt gemeinsam das Ziel, Nordrhein-Westfalens Führungsposition als Sportland Nr. 1 auszubauen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s